Für Verkäufer

Unser Service für Verkäufer    

sympathisches älteres paar

  • Vor-Verkaufs-Phase: organisatorische Maßnahmen
    • Beschaffung noch fehlender Unterlagen Ihrer Immobilie – ob Grundbuch, Bauunterlagen oder Unterlagen der Hausverwaltung
    • Erstellung hochwertiger Weitwinkelbilder inklusive Nachbearbeitung und Datenaufbereitung
    • Optional: die Erstellung von 360-Grad-Rundgängen
    • Aufbereitung der vorhandenen Grundrisse
    • Erstellung eines hochwertigen Exposés
    • Erstellung einer genauen Marktanalyse, um a) den bestmöglichen Preis zu finden und b) die Immobilie schnellstmöglich vermarkten zu können
  • Marketingmaßnahmen – Social Media
    • Veröffentlichung der Immobilie im ausgesuchten Facebook-Freundeskreis
    • Optional: Posten des vituellen Besichtigungsrundganges
  • Marketingmaßnahmen – vor Ort (optional, je nach Vermarktungsstrategie)
    • Aushang im eigenen Schaukasten
  • Marketingmaßnahmen – klassisch
    • Veröffentlichung auf der eigenen Homepage
    • Abgleich mit unserer Kundenkartei
      • Angebotsversand an vorgemerkte Interessenten
    • Veröffentlichung der Immobilie auf Immowelt und Immonet
      • Optional: Regionale bzw. je nach Zielinteressentenkreis überregionale Anzeigenwerbung
  • Regelmäßige Information
    • Exklusiver Zugang zum VIP-Bereich für Auftraggeber
      • Zusammenfassung aller vermarktungsrelevanten Aktiviäten
      • Vermarktungshistorie
  • Besichtigungen
    • Vorqualifikation der Interessenten
    • Koordination der Besichtigungstermine
    • Professionelle Durchführung der Besichtigungstermine
    • Verhandlung zwischen Interessent und Verkäufer
    • Notarbeauftragung
    • Kaufvertragsbesprechung mit allen Beteiligten
    • Bonitätsprüfung
    • Optional: Finanzierungsberatung im eigenen Hause
    • Begleitung der Objektübergabe
    • Erstellung des Übergabeprotokolls

Ihr Vorteil: Sie können entscheiden, ob Sie uns im Rahmen eines Makler-Allein-Auftrags oder Beratungsvertragsverkauf engangieren möchten.

  1. Maklervertrag: Die Maklercourtage beträgt 5,95 % des Kaufpreises (incl. gesetzlicher MwSt) und wird mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages fällig. Sie können entscheiden, wer die Provision entrichten soll - Verkäufer oder Käufer.
  2. Beratungsvertrag: interessant für alle Verkäufe ab einem Verkaufspreis von 210.000 € oder, wenn Sie nur einen Teil der Vermarktung in unsere Hände geben möchten

Der Beratungsauftrag

gehören Sie zu der Personengruppe, die der Meinung ist, ein Makler würde für seine Arbeit zu viel Geld kassieren? Haben Sie sich Gedanken gemacht, wie diese Preise zustande kommen? Ja richtig - dies ist eine Mischkalkulation. Oft genug investiert ein Makler Zeit und Geld in ein Objekt, das - aus welchen Gründen auch immer - hinterher doch nicht verkauft werden soll. Diese Zahlungsausfälle finanzieren die anderen Kunden mit. Sie finden das ungerecht? 

Erteilen Sie uns einen Beratungsauftrag, so geht es nur um Ihre Immobilie und beide Vertragspartner genießen eine gewisse Sicherheit. Aus diesem Grund können wir die gleichen Leistungen im Beratungsvertrag meist günstiger anbieten als im Maklervertrag.

Entscheiden Sie selbst!

 

Zahlungsregeln für Beratungsaufträge

Die vereinbarten Honorare sind sofort nach Rechnungsstellung fällig und werden im Voraus berechnet. Diese Praxis ermöglicht es uns, ohne kosten- und zeitaufwändiges Mahnwesen arbeiten zu können und diese Kosteneinsparung geben wir durch ein faires Preis-Leistungsverhältnis bei unseren Angeboten direkt an Sie weiter!

Gerne fassen wir die wichtigsten Gründe für diese Zahlungs-Modalitäten für Sie zusammen:

  • Beim Verkauf von Waren ist es sicher üblich, mit sogenanntem „Eigentumsvorbehalt“ zu liefern. Beim Verkauf von Know-how und Wissen ist dies natürlich nicht möglich. Es gibt keinerlei „Eigentumsvorbehalt“ auf Wissen und Know-how! Selbst wenn Sie das wollten, ist es gar nicht möglich, Wissen und Know-how zurück zu geben, alles zu vergessen, sowie die ursprünglichen Verhältnisse wieder herzustellen.
  • Es gibt Fälle, in denen Aufträge nicht realisiert oder zu Ende gebracht werden können, obwohl wir unsere Beratungsleistung zu 100 % erbracht haben. Hier ist auch eine Zahlung nach „Fortschritt“ nicht möglich.
  • Durch Forderungsausfall, Mahnwesen und Inkasso entstehen erhebliche Kosten, die auf alle pünktlich zahlenden Kunden umgelegt werden müssen. Durch die Praxis, alle Rechnungen im Voraus zu stellen, haben wir nur noch Kunden ohne Zahlungsverzug. Sie profitieren von diesen Kosteneinsparungen durch unsere attraktiven Preise.

Für Ihre Fragen rufen Sie uns gerne an. Ein kostenloses Vorgespräch, telefonisch oder in unserem Büro, gibt Ihnen die nötige Sicherheit,  dass wir der richtige Partner für Sie sind. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und sichern Ihnen Professionalität und Zuverlässigkeit rund um Ihre Immobilie zu.

Zufriedene Kunden sind unsere beste Werbung!

Eurohaus